ISTJ – Der Detektiv

Allgemeine Beschreibung & Klischees

Mich fasziniert ja jeder Persönlichkeitstyp. Aber aufgrund der Tatsache, dass ich verhältnismäßig viele Bekannte, Freunde und Verwandte habe, die dem ISTJ-Typen angehören, finde ich vor allem hier immer wieder erstaunliche Dinge heraus, die mir im Laufe der Zeit ein klareres Bild über den „Detektiv“ gemacht haben. Genausosehr fasziniert mich dementsprechend die Tatsache, wie das allgemeine, teilweise sehr verzerrte Bild in der MBTI-Community über den ISTJ aussieht:
ISTJ ist der Typ, der gemeinsam mit seinem fühlenden Gegenpart, dem ISFJ, wohl der ist, der am loyalsten, zuverlässigsten, fleißigsten und… langweiligsten gilt. Woher diese Klischees stammen, was daran so Wahres dran ist und ob es vielleicht bestimmte Eigenschaften gibt, die viel mehr noch auf den ISTJ-Typus zutreffen, werdet ihr nun selbst erfahren können.

Erste Funktion – Introvertiertes Empfinden („Sensing Introverted, kurz SI“)

Der ISTJ gilt allgemein als konservativ, vorsichtig, stur und traditionell. Dieser Eindruck mag vor allem durch ihre erste Funkion, entstehen, denn SI arbeitet im Grunde genommen wie ein gigantischer Datenspeicher, der Eindrücke sammelt und neue vergleicht. Das heißt, wenn jemand einem ISTJ den Vorschlag macht, Indisch essen zu gehen und der ISTJ, nachdem er damals das erste und letzte Mal indisch essen war, fürchterlichen Durchfall bekam, wird er von der Idee nicht sonderlich begeistert sein. Wahrscheinlich wird jeder mit der selben Erfahrung nicht unbedingt jubelnd zustimmen, aber für den ISTJ sind (vor allem die eigenen) Erfahrungen heilig. Und die nicht selten die erste Richtlinie. Komm ruhig mit Argumenten, dass der Inder, den du vorgeschlagen hast, besser ist oder, dass damals bestimmt einfach nur das falsche Essen bestellt wurde – der ISTJ wird oftmals aus Prinzip hart bleiben. Wohl nicht mal, um dir zu beweisen, dass er Recht hat, denn obwohl der ISTJ oft als besserwisserisch empfunden wird, geht es ihm nicht darum. Er denkt pragmatisch. Wahrscheinlich neben dem ISTP am pragmatischsten von allen Typen, aber eher in einer konservativen Weise, ganz getreu dem Motto: Never change a running system. Wieso auch? Erst, wenn etwas nicht mehr funktioniert oder mehr Leistung tatsächlich notwendig wird, wird sich der ISTJ ans Werk machen, etwas zu verändern. Aber dann mit einem ganzen Arsenal an abgespeichertem Fachwissen, das er sich angeeignet hat. Tatsächlich ist es erstaunlich, wie viel sich ein ISTJ merken kann, vor allem, wenn es um Dinge geht, für die er sich interessiert. Detailgetreu kann er Dinge wiedergeben, Anleitungen, Beschreibungen, Erklärungen, als wäre er ein wandelndes Fachbuch. Leider oft genau so trocken.

Aufgrund seines unterdrückten extrovertierten Intuierens sieht er nicht sonderlich viel Sinn darin, Dinge auszuschmücken, sich „irrelevante“ Gedanken um Dinge zu machen, die gerade nicht wichtig sind. Er ist ziemlich konzentriert auf das, was er tut und das gilt auch für seine Gedanken. Insbesondere, wenn der ISTJ auf „Leistungsmodus“ geschaltet ist, solltest du nicht von einer humorvollen Spaßkanone ausgehen. Nicht, dass ISTJs keinen Sinn für Humor haben! Im Gegenteil – sie sind jedoch eher auf eine sehr trockene Art humorvoll und die kann einem schnell mal entgehen. Ja, der ISTJ ist vorsichtig damit, Neues auszuprobieren, aber nur, weil er weiß, dass es oft genug mit Risiken verbunden ist, nicht, weil er aus Prinzip „das Alte“ liebt. Ihm sind die Mängel des Status Quo bewusst – womöglich sogar noch mehr als den größten Kritikern von eben diesem. Jedoch sieht er auch keinen Sinn darin, dagegen zu rebellieren, wenn es keine erwiesen bessere Alternative gibt. Das gibt ihm einen gewissen Zynismus, der sich in trockenen Kommentaren zeigt, wenn man genauer hinhört. Ein großer Redner ist der ISTJ nämlich in der Regel nicht. Er will, dass das, was er sagt, wenn er etwas sagt, auch ernst genommen wird.

Zweite Funktion – Extrovertiertes Denken („Thinking Extroverted, kurz TE“)

Und da sind wir schon beim TE, der zweiten Funktion, mit der sich der ISTJ nach außen präsentiert: als logisch denkender, funktionierender und effektiver Mensch. Sein Urteil wird nicht nach dem gefällt, was andere mögen und auch eher seltener danach, was sich für ihn gut anfühlt, sondern viel mehr danach, was logisch ist, funktioniert und effektiv ist. Man kann ISTJs in diesem Bezug öfters für INTPs halten, die ebenfalls oft den Anschein machen, als würden sie nach dieser Devise gehen – tatsächlich haben beide Typen ein zutiefst passives, beobachtendes Wesen. Aber im Vergleich zum Theorien spinnendem, diskussionswütigen INTP, hat der ISTJ kein Interesse daran, sich auf zeitraubende Debatten oder Gedanken einzulassen, die einfach nur um ihrer selbst Willen, aber zu keinem größeren Nutzen existieren: er ist durch und durch ein urteilender Typ und kann es oft nicht verstehen, wenn Leute unentschlossen vor sich hingurken. Das ist auch der Grund, weshalb der ISTJ oftmals kein Problem mit hierarschischen Arbeitsstrukturen hat, da hierbei im Optimalfall jeder seine spezielle Arbeitsaufgabe weiß, die er von seinem Vorgesetzten erhält.
Da mag man sich natürlich fragen, ob der ISTJ gerne den Vorgesetzten mimt. Die Antwort lautet: wenn er der Meinung ist, dass er der beste für diesen Job ist, dann ja. Aber auch nur dann, wenn er weiß, dass er seinen Verpflichtungen auch gerecht werden kann. Im Gegenzug zu INTJs und ENTJs, die oft aktiv versuchen, die Karriereleiter empor zu klettern, erledigt der ISTJ in der Regel „einfach nur“ seine Pflicht und tut, was von ihm erwartet wird. Und nicht selten hat er damit mehr Erfolg als seine intuitiven Kollegen, die für eine Beförderung auch mal die Ellbogen einsetzen, gerade weil ihn seine konzentrierte Arbeit, die nicht von Machtkämpfen und „unrealistischen Ambitionen“ abgelenkt wird, eben tatsächlich am effizientesten ist.

Dennoch sollte man den ISTJ nicht unterschätzen und für eine hirnlose, gefühlslose Drohne halten. Hirnlos wäre alleine schon deshalb falsch, weil er, auch, wenn er prinzipiell nach den Regeln geht, diese, bevor er sie für sich angenommen hat, zunächst mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit, scharfsinnig überprüft hat. Erst wenn er erkennt, dass es Sinn macht, wenn sich alle daran halten, wird er zu dem manchmal schon fast fanatisch wirkenden „Hüter der Gesetze“, als der er vor allem oft von P-Typen wahrgenommen wird.

Gefühlslos ist er auch nicht – seine dritte, fühlende Funktion ist nur nach innen gekehrt. Das introvertierte Fühlen gibt ihm, wenn auch eher unterbewusst, da nicht sonderlich stark ausgeprägt, ein starkes moralisches Empfinden. Der ISTJ geht nicht nur nach logischem Kalkül, sondern auch danach vor, was sich richtig oder falsch anfühlt. Dass es im Gegensatz zu den TE-Urteilen zutiefst subjektive Gefühle sind, kümmert ihn dabei herzlich wenig. Um ein übertriebenes Beispiel zu nehmen, in das sich jeder hineinversetzen kann: es ist gegen das Gesetz, zu schnell zu fahren. Man riskiert, sich selbst und andere in einen Unfall zu verwickeln. Aber wenn man jemanden hat, der auf der Rückbank im Auto verblutet und so schnell wie möglich in ein Krankenhaus muss, dann ist es egal, wenn auf der leeren, geraden Landstraße nur 70 km/h erlaubt sind. Das Beispiel hinkt jedoch ein wenig. Ihr solltet euch nicht wundern, wenn ihr verblutend bei einem ISTJ auf der Rückbank im Auto liegt und er nur 70 km/h fährt, weil er begründet: „Sie werden einen Grund haben, das Schild hier aufgestellt zu haben. Vorsicht ist besser als Nachsicht, sonst müssen wir beide ins Krankenhaus.“ Also. Wenn’s dir egal ist, ob du tot oder lebendig, aber auf jeden Fall zum Krankenhaus gebracht wirst, dann lass dich von einem ISTJ fahren. Ein INFP würde dich möglicherweise für einen angefahrenen Hirsch auf der Straßenbahn liegen lassen. Der ISTJ würde bei tausend angefahrenen Hirschen immer noch weiterfahren, weil er erst einmal diese Aufgabe zu erledigen hat. Aber womöglich nur mit 70 km/h.

Fazit & Beispiele

So ein kurzer Blogbeitrag, den man sich mal eben so reinziehen will, deckt sicherlich nicht alle Aspekte vom ISTJ-Typen ab. Wie auch bei allen anderen Typen – das will ich aber vor allem hier angemerkt haben, bevor ein mürrisches Grummeln kommt: „Da hast du aber eine Menge vergessen…“. Ja, liebe ISTJs, ihr seid viel emotionaler, als es den Anschein macht, ich weiß, aber soll ich das hier wirklich auspacken? Ihr gebt euch doch immer viel Mühe, eure Gefühle zu verbergen.

Um noch geschwind die Frage zu beantworten, weshalb ich diesen Typen mit „Detektiv“ betitelt habe, sofern es nicht ohnehin bereits offensichtlich ist – er sucht seine Umgebung immer wieder nach „Beweisen“ ab, die er mit den Dingen, die er in der Kriminalschule brav gelernt hat abgleichen kann (SI-TE-Achse). Dadurch kann er logische Schlüsse ziehen, weiß, wie er mit Situationen umzugehen hat und wie andere damit umzugehen haben.

In gewisser Weise kann man sagen, dass der ISTJ-Typ, die Dinge am Laufen hält. Er ist, gemeinsam mit seinem extrovertiertem „Geschwistertyp“ ESTJ der Typ, der dafür sorgt, dass funktionierende Dinge, nicht ständig von irgendwelchen praxisfernen N-Typen über den Haufen geworfen werden. Wie ein ernster Torwächter. Ein bisschen, wie weiße Blutkörperchen. Aber viel gefühlvoller. Sorry.

Hier noch die Beispiele:

  • Ned Stark (Game of Thrones)
  • Geralt von Riva (Die Hexer-Saga)
  • Darth Vader (Star Wars)
  • Ebeneezer Scrooge (A Christmas Carol)
  • Stannis Baratheon (Game of Thrones)
  • Dexter Morgan (Dexter)
  • Robb Stark (Game of Thrones)
  • Twilight Sparkle (My Little Pony)
  • Sigmund Freud (Psychologe)
  • Nick Offerman (Schauspieler)

Mir ist aufgefallen, dass es sogar noch mehr ISTJ-Charaktere bei Game of Thrones gibt, aber nach drei Beispielen wurde es mir zu doof.

Advertisements

4 thoughts on “ISTJ – Der Detektiv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s